ID: 20082
Die Reian bewahren ein Geheimnis
icon Quest
Type: Kampagne
Category: Nord-Katalam
Stufe: 999
Nur Asmodier

Beschreibung:
Sprecht mit Abus. Er erscheint, wenn die 71. Garnison erobert wird. Sprecht im [%dic:STR_DIC_W_LDF5a_A2] mit Aporis. Bringt Ellotums Gürtel zu Gurd. PlayerGeht zu Nanias Wohnsitz. Sprecht mit Nania. Trefft Euch bei den Ruinen des Kummers mit Late. Befehl: Erkundigt Euch, wie es den Reian geht.
Zusammenfassung:
Abus bat Euch, einem Reian namens Aporis zu unterstützen, der ihn um Hilfe gebeten habe.

Aporis erzählte, dass Gurd, der Repräsentant der Reian-Ältesten, ihn mit der Vernichtung Ellotums betraut habe. Da seine eigenen Fähigkeiten dazu nicht ausreichten, bat er Euch um Hilfe.

Ihr habt Ellotun besiegt und als Beweis dafür seinen Gürtel zu Gurd gebracht.

Gurd erinnerte sich an seine Anfangszeit in Katalam zurück und schien beim Anblick von Ellotums Gürtels erstaunt zu sein.

Er sagte, Ihr hättet es verdient, die Wahrheit zu erfahren, und verriet Euch, dass Kahrun verschwunden sei.

Gurd schlug Euch vor, die letzte Zeugin, Nania, aufzusuchen. Nania erzählte Euch alles, was sie gesehen hatte.

Ihr habt Nania vorgeschlagen, den Asmodiern die Suche nach Kahrun zu überlassen. Daraufhin schickte sie Euch zu Late bei den Ruinen des Kummers.

Ihr habt Euch mit Late getroffen und ihm erzählt, dass Ihr den Reian-Suchtrupp sucht.

Kompletter Quest-Text:
Aporis, ein Angehöriger des Reian-Stammes, hat mich um Hilfe gebeten, aber ich musste leider ablehnen.

Player, könntet Ihr Aporis an meiner Stelle helfen? Ich kann hier nicht weg, weil ich das besetzte Gebiet bewachen muss.

Es gibt offenbar Schwierigkeiten im Kampf gegen den Drachenbund.

Ehrlich gesagt kenne ich den Standpunkt des Reian-Stammes in Katalam nicht. Wir können sie jedoch nicht ignorieren. Deshalb bitte ich Euch, sie zu unterstützen.

Was würde mit den Elyos und den Asmodiern geschehen, wenn erneut eine so starke Kraft der Fesselung wie in der Vergangenheit gebildet würde?
Seid Ihr gekommen, um bei der Reparatur der Statue der Fesselung zu helfen?

Ach, wirklich nicht? Moment mal, ich habe Euch hier noch nie gesehen?

Weshalb seid Ihr dann zu mir gekommen?
Aha! Ich verstehe.

Hauptmann Abus ist offenbar beschäftigt. Daher hat er Euch geschickt, Player.

Ich hatte befürchtet, dass er mich lästig findet. Zum Glück hat er Euch geschickt, Daeva.

Welche Fähigkeiten habt Ihr?
Ich brauche jemanden, der mir hilft, Ellotum zu erledigen, und der mir Ellotums Gürtel bringt.

Gurd hat mir diesen Auftrag erteilt, doch ich scheitere immer wieder daran. Immerhin habe ich mich bisher nur mit der Reparatur der Statue der Fesselung befasst. Wie soll ich diesen Auftrag erfüllen können?

Ich habe mit Gurd darüber gesprochen und er hat mir geraten, einen fähigen asmodischen Daeva um die Durchführung dieser Aufgabe zu bitten. Deshalb habe ich Abus beim Posten gefragt.

Traut Ihr Euch diese Aufgabe zu, Player? Wenn Ihr Gurd Ellotums Gürtel mitbringt, wird er Euch dafür belohnen.
Ihr kommt mir bekannt vor.

Wo haben wir uns schon einmal gesehen?

Ja, richtig! Ihr seid aufgetaucht, als ich vor drei Monaten am Eingang des Ruhn-Tempels den Statthalter Bard vom Kämpfen abgehalten habe.

Ich hatte angenommen, der Angriff der Elyos hätte Euch besiegt.

Was führt Euch denn zu mir?
Habt Ihr Aporis geholfen?

Ich habe gesehen, wie Ihr vor drei Monaten bewusstlos geworden seid. Daher hätte ich nicht vermutet, dass Ihr bereits zu so etwas fähig seid.

Ihr habt also den Erzfeind des Reian-Stammes, Ellotum vom Drachenbund, besiegt. Erstaunlich.

Ich habe natürlich nie erwartet, dass Aporis Ellotum selbst erledigen würde.

Ich habe im Stillen gehofft, dass ein fähiger Asmodier wie Ihr hierher geschickt werden würde. Selbstverständlich ohne dass Bard oder Rimo etwas davon mitbekommen.

Ich bin der Anführer des Reian-Stammes und habe eine dringende Bitte an Euch.
Na gut, ich vertraue Euch.

Erschreckt nicht, aber Kahrun ist verschwunden.

Eines Tages verschwand die Kraft der Fesselung. Die Kraft der Fesselung, die Kahrun erzeugt hatte, verschwand.

Die Reian waren entsetzt und suchten verzweifelt nach Kahrun, aber er war nirgendwo zu finden. Ich habe gespürt, dass Kahrun etwas zugestoßen ist.

Auch die alliierten Truppen bemerkten die Veränderung. Als die Kraft der Fesselung verschwand, begannen sie, gegeneinander zu kämpfen. Außerdem tauchte die Beritra-Armee auf. Als hätte sie geahnt, dass so etwas passieren würde.

Ohne Kahrun konnten wir nichts tun.
Ich verstehe Euch. Aber es ist die Wahrheit und wir müssen sie akzeptieren.

Das Wichtigste ist jetzt, Kahrun zu finden. Es war klar, dass die Elyos und die Asmodier aggressiver werden, wenn sie merken, dass Kahrun fort ist. Deswegen haben wir einen Suchtrupp nach Süden geschickt.

Aber wir sind zu schwach. Überall kämpfen die Asmodier gegen die Elyos. Außerdem ist die Beritra-Armee unterwegs und der Drachenbund macht uns auch zu schaffen.

Deshalb habe ich Aporis eingesetzt. Ich habe gehofft, dass die Asmodier einen Helden schicken würden, der heimlich für den Reian-Stamm nach Kahrun suchen würde.

Player, können wir Euch vertrauen? Werdet Ihr uns bei der Suche nach Kahrun helfen?

Trefft Euch mit Nania, wenn Ihr uns helfen wollt. Sie ist die Letzte, die Kahrun gesehen hat.

Ihr seid ein tapferer Krieger, der die Feinde der Reian bekämpft hat. Ich vertraue Euch.
Seid Ihr der Asmodier, den Gurd geschickt hat?

Ich werde Euch alles erzählen, was ich gesehen habe. Bitte lasst es nicht zu einer Schlacht im Gebiet der Reian kommen.

Schließlich war es Kahruns Wille, dass Frieden herrschen soll.
Ich habe Kahrun vor ungefähr drei Monaten zum letzten Mal gesehen.

Er war gerade in Katalam eingetroffen, um die letzten von Tiamats Soldaten zu erledigen.

Alle haben ihre Sachen ausgepackt, aber er nahm einfach sein Gepäck und ging an mir vorbei. Als ob er zu einer Reise aufbrechen würde.

Er ist in Richtung Süden gegangen.

Kahrun hat mit seiner Eskorte etwas Wichtiges besprochen. Die Kahrun-Eskorte ist ihm dann unauffällig gefolgt.

Da die Eskorte an seiner Seite war, habe ich dem Ganzen keine Beachtung mehr geschenkt und mich nur noch um mein Gepäck gekümmert.
Nachdem ich von Kahruns Verschwinden erfahren habe, habe ich Gurd alles erzählt, was ich gesehen habe.

Daraufhin hat Gurd den Kahrun-Suchtrupp der Reian zusammengestellt und diesen in Richtung Süden losgeschickt.

Das war sehr schwierig, denn die Asmodier und die Elyos sollten nichts von dem Suchtrupp erfahren.

Das ist alles, was ich dazu sagen kann.

Player. Bitte antwortet mir ehrlich. Wollt Ihr den Reian wirklich helfen?
Ich werde Euren Worten Glauben schenken und habe noch einen Rat für Euch. Begebt Euch zu Late bei den Ruinen des Kummers.

Ich kenne Late seit meiner Ankunft in Katalam. Ich habe ihm schon gesagt, dass Kahrun verschwunden ist.

Dank Late kann der Reian-Suchtrupp die Ruinen des Kummers erkunden. Dafür bin ich sehr dankbar.

Von ihm könnt Ihr erfahren, wo sich der Reian-Suchtrupp aufhält, Player. Bitte helft bei der Suche.

Es gibt offenbar Schwierigkeiten, weil die Suche nach Kahrun nicht öffentlich werden darf.
Ihr seid gekommen, um Nania zu helfen.

Es ist bedauerlich für den Reian-Stamm, das Kahrun verschwunden ist.

Deshalb helfen wir dem Reian-Suchtrupp.

Es war nicht schwer, dem Reian-Stamm bei der Untersuchung der Ruinen des Kummers zu helfen.
Aporis, ein Angehöriger des Reian-Stammes, hat mich um Hilfe gebeten, aber ich musste leider ablehnen.

Player, könntet Ihr Aporis an meiner Stelle helfen? Ich kann hier nicht weg, weil ich das besetzte Gebiet bewachen muss.

Es gibt offenbar Schwierigkeiten im Kampf gegen den Drachenbund.

Ehrlich gesagt kenne ich den Standpunkt des Reian-Stammes in Katalam nicht. Wir können sie jedoch nicht ignorieren. Deshalb bitte ich Euch, sie zu unterstützen.

Was würde mit den Elyos und den Asmodiern geschehen, wenn erneut eine so starke Kraft der Fesselung wie in der Vergangenheit gebildet würde?
Seid Ihr gekommen, um bei der Reparatur der Statue der Fesselung zu helfen?

Ach, wirklich nicht? Moment mal, ich habe Euch hier noch nie gesehen?

Weshalb seid Ihr dann zu mir gekommen?
Aha! Ich verstehe.

Hauptmann Abus ist offenbar beschäftigt. Daher hat er Euch geschickt, Player.

Ich hatte befürchtet, dass er mich lästig findet. Zum Glück hat er Euch geschickt, Daeva.

Welche Fähigkeiten habt Ihr?
Ich brauche jemanden, der mir hilft, Ellotum zu erledigen, und der mir Ellotums Gürtel bringt.

Gurd hat mir diesen Auftrag erteilt, doch ich scheitere immer wieder daran. Immerhin habe ich mich bisher nur mit der Reparatur der Statue der Fesselung befasst. Wie soll ich diesen Auftrag erfüllen können?

Ich habe mit Gurd darüber gesprochen und er hat mir geraten, einen fähigen asmodischen Daeva um die Durchführung dieser Aufgabe zu bitten. Deshalb habe ich Abus beim Posten gefragt.

Traut Ihr Euch diese Aufgabe zu, Player? Wenn Ihr Gurd Ellotums Gürtel mitbringt, wird er Euch dafür belohnen.
Ihr kommt mir bekannt vor.

Wo haben wir uns schon einmal gesehen?

Ja, richtig! Ihr seid aufgetaucht, als ich vor drei Monaten am Eingang des Ruhn-Tempels den Statthalter Bard vom Kämpfen abgehalten habe.

Ich hatte angenommen, der Angriff der Elyos hätte Euch besiegt.

Was führt Euch denn zu mir?
Habt Ihr Aporis geholfen?

Ich habe gesehen, wie Ihr vor drei Monaten bewusstlos geworden seid. Daher hätte ich nicht vermutet, dass Ihr bereits zu so etwas fähig seid.

Ihr habt also den Erzfeind des Reian-Stammes, Ellotum vom Drachenbund, besiegt. Erstaunlich.

Ich habe natürlich nie erwartet, dass Aporis Ellotum selbst erledigen würde.

Ich habe im Stillen gehofft, dass ein fähiger Asmodier wie Ihr hierher geschickt werden würde. Selbstverständlich ohne dass Bard oder Rimo etwas davon mitbekommen.

Ich bin der Anführer des Reian-Stammes und habe eine dringende Bitte an Euch.
Na gut, ich vertraue Euch.

Erschreckt nicht, aber Kahrun ist verschwunden.

Eines Tages verschwand die Kraft der Fesselung. Die Kraft der Fesselung, die Kahrun erzeugt hatte, verschwand.

Die Reian waren entsetzt und suchten verzweifelt nach Kahrun, aber er war nirgendwo zu finden. Ich habe gespürt, dass Kahrun etwas zugestoßen ist.

Auch die alliierten Truppen bemerkten die Veränderung. Als die Kraft der Fesselung verschwand, begannen sie, gegeneinander zu kämpfen. Außerdem tauchte die Beritra-Armee auf. Als hätte sie geahnt, dass so etwas passieren würde.

Ohne Kahrun konnten wir nichts tun.
Ich verstehe Euch. Aber es ist die Wahrheit und wir müssen sie akzeptieren.

Das Wichtigste ist jetzt, Kahrun zu finden. Es war klar, dass die Elyos und die Asmodier aggressiver werden, wenn sie merken, dass Kahrun fort ist. Deswegen haben wir einen Suchtrupp nach Süden geschickt.

Aber wir sind zu schwach. Überall kämpfen die Asmodier gegen die Elyos. Außerdem ist die Beritra-Armee unterwegs und der Drachenbund macht uns auch zu schaffen.

Deshalb habe ich Aporis eingesetzt. Ich habe gehofft, dass die Asmodier einen Helden schicken würden, der heimlich für den Reian-Stamm nach Kahrun suchen würde.

Player, können wir Euch vertrauen? Werdet Ihr uns bei der Suche nach Kahrun helfen?

Trefft Euch mit Nania, wenn Ihr uns helfen wollt. Sie ist die Letzte, die Kahrun gesehen hat.

Ihr seid ein tapferer Krieger, der die Feinde der Reian bekämpft hat. Ich vertraue Euch.
Seid Ihr der Asmodier, den Gurd geschickt hat?

Ich werde Euch alles erzählen, was ich gesehen habe. Bitte lasst es nicht zu einer Schlacht im Gebiet der Reian kommen.

Schließlich war es Kahruns Wille, dass Frieden herrschen soll.
Ich habe Kahrun vor ungefähr drei Monaten zum letzten Mal gesehen.

Er war gerade in Katalam eingetroffen, um die letzten von Tiamats Soldaten zu erledigen.

Alle haben ihre Sachen ausgepackt, aber er nahm einfach sein Gepäck und ging an mir vorbei. Als ob er zu einer Reise aufbrechen würde.

Er ist in Richtung Süden gegangen.

Kahrun hat mit seiner Eskorte etwas Wichtiges besprochen. Die Kahrun-Eskorte ist ihm dann unauffällig gefolgt.

Da die Eskorte an seiner Seite war, habe ich dem Ganzen keine Beachtung mehr geschenkt und mich nur noch um mein Gepäck gekümmert.
Nachdem ich von Kahruns Verschwinden erfahren habe, habe ich Gurd alles erzählt, was ich gesehen habe.

Daraufhin hat Gurd den Kahrun-Suchtrupp der Reian zusammengestellt und diesen in Richtung Süden losgeschickt.

Das war sehr schwierig, denn die Asmodier und die Elyos sollten nichts von dem Suchtrupp erfahren.

Das ist alles, was ich dazu sagen kann.

Player. Bitte antwortet mir ehrlich. Wollt Ihr den Reian wirklich helfen?
Ich werde Euren Worten Glauben schenken und habe noch einen Rat für Euch. Begebt Euch zu Late bei den Ruinen des Kummers.

Ich kenne Late seit meiner Ankunft in Katalam. Ich habe ihm schon gesagt, dass Kahrun verschwunden ist.

Dank Late kann der Reian-Suchtrupp die Ruinen des Kummers erkunden. Dafür bin ich sehr dankbar.

Von ihm könnt Ihr erfahren, wo sich der Reian-Suchtrupp aufhält, Player. Bitte helft bei der Suche.

Es gibt offenbar Schwierigkeiten, weil die Suche nach Kahrun nicht öffentlich werden darf.
Ihr seid gekommen, um Nania zu helfen.

Es ist bedauerlich für den Reian-Stamm, das Kahrun verschwunden ist.

Deshalb helfen wir dem Reian-Suchtrupp.

Es war nicht schwer, dem Reian-Stamm bei der Untersuchung der Ruinen des Kummers zu helfen.

Einfache Belohnung
icon 20 042 594 XP
Optionale Belohnung
- Knuts Stoffschulterschutz
- Knuts Lederschulterschutz
- Knuts Kettenschulterschutz
- Knuts Plattenschulterschutz
- Knuts Lederschulterstücke
- Knuts Kettenschulterstücke
Additional info
QuestgeberAbus
Stufe999+
Empfohlener Wert60
Wiederholen zählen1
Kann Teilen
Kann Stornieren
FraktionNur Asmodier
GeschlechtAlle
KlasseKrieger, Ingenieur, Künstler, Gladiator, Templer, Assassine, Jäger, Zauberer, Beschwörer, Kantor, Kleriker, Schütze, Barde, Äthertech

Quest requirements
Finished quests:
Die Eroberung Katalams

Diese Quest gibt Zugang tu folgender Quest:
Kahruns Spuren folgen


Login to edit data on this page.
BBCode
HTML
Ingame link