ID: 14091
Die Taten der Vergangenheit
icon Quest
Type: Kampagne
Category: Tiamats Festung
Stufe: 58
Nur Elyos

Beschreibung:
Sprecht im Heiligtum der Einsamkeit mit Oriata der Vergangenheit. Sprecht im Heiligtum der Einsamkeit mit Kaisinel der Vergangenheit. Sprecht mit dem Agenten Outremus der Vergangenheit. Sprecht in Kaisinels Kloster mit Eremitia, um in der Vergangenheit eine Bestätigung Eurer Identität zu erhalten. Sprecht mit Fasimedes, um Eure Qualifikation sicherzustellen. Sprecht in Kaisinels Kloster erneut mit Eremitia. Sprecht mit Garnon. Erstattet Palenon Bericht. Befehl: Sprecht im Heiligtum der Einsamkeit mit Oriata der Vergangenheit.
Zusammenfassung:
Die Oriata der Vergangenheit sagte Euch, dass Ihr für die Zukunft noch etwas Erfahrung sammeln und Ihr daher noch in der Vergangenheit verweilen müsstet. Damit Ihr Euch in dieser fremden Zeit zurecht findet, wurde Euch Kaisinel als Helfer zur Seite gestellt.

Ihr habt Kaisinel bestätigt, dass Ihr Euer Bestes für die Elyos geben werdet. Danach gab Kaisinel Euch ein Abzeichen, das Euch als Elyos ausweise.

Auf Kaisinels Befehl hin habt Ihr Outremus, die Hohepriesterin Eremitia und den Statthalter Fasimedes getroffen. Sie bestätigten alle Eure Identität. Dann schilderte Euch Garnon die aktuellen Ereignisse in Kamar. Daraufhin habt ihr dann den Flüsterklingen-Zenturio Palenon getroffen und ihm von Eurer Ankunft in Kamar berichtet.

Kompletter Quest-Text:
Ich habe die Wahrheit der Vergangenheit und die der Gegenwart mit Euch geteilt.

Nun habt Ihr noch genügend Zeit, um Euch durch eigene Erfahrungen für die Zukunft vorzubereiten.

Das heißt, dass Ihr noch eine Weile in der Vergangenheit bleiben werdet. Unsere Wege werden sich nun jedoch wieder trennen.

Da Ihr Euch hier in einer anderen Welt befindet, die sich von der Euren unterscheidet, werdet Ihr Hilfe benötigen.

Ich habe bereits alles vorbereitet, nun ist es an Euch.

Werdet Ihr diese Mission zu Ende bringen?
Ihr erweist den Elyos einen großen Dienst.

Ich wurde bereits von der Relikt-Beschützerin in Kenntnis gesetzt. Es wartet Arbeit auf Euch.

Eure Taten werden für die Zukunft der Elyos eine große Hilfe sein.

Ich verlange für Eure Bestätigung nur eines: Bewahrt über alles, was hier vorgefallen ist, Stillschweigen, und gebt bei der Ausführung der Aufträge für die Elyos Euer Bestes.

Schwört Ihr mir das bei Eurer Qualifikation als Daeva?
Ich kenne Euch zwar nicht gut, doch ich werde Eurem Eid vertrauen.

Eure Identität hat die Relikt-Beschützerin bereits bestätigt.

Ich wollte lediglich noch Euren Willen prüfen. Nun werde ich Euch helfen, Eure restlichen Aufträge in dieser Welt auszuführen.

Ich verleihe Euch mein Zeichen. Damit werdet Ihr von Eremitia Eure neue Identität erhalten.

Damit bei Eurer weiteren Mission keine Schwierigkeiten auftreten, muss Eure Identität von Eremitia bestätigt werden. Denn hier in dieser Welt gibt es niemanden, der Euch kennt.

Um zu Eremitia zu gelangen, müsst Ihr meinen Agenten Outremus in Inggison passieren, daher bringe ich Euch zuerst zu ihm.
Ich weiß zwar nicht, wer Ihr seid, aber Ihr besitzt Kaisinels Zeichen.

Ihr braucht es nicht vorzuweisen. Ich kann Kaisinels Energie spüren, die von Euch ausgeht.

Da Ihr Kaisinel ehrt, werde ich Euch mit Freuden helfen.

Trefft die Hohepriesterin Eremitia und lasst Eure Identität bestätigen. Ohne Identität werdet Ihr es hier schwer haben.

Ich werde Euch sofort nach Sanctum bringen, damit Ihr Eremitia aufsuchen könnt.
Euch sehe ich zum ersten Mal, Daeva.

Wie seid Ihr hierher gekommen, obwohl Ihr noch nicht die Zeremonie durchlaufen habt?
Von diesem Zeichen geht Kaisinels Kraft aus ... Das Zeichen ist echt.

Ich kenne Euch zwar nicht, aber könnte es sein, dass Ihr ein auserwählter Agent seid?

Eure Aussage allein könnte ich nicht einfach hinnehmen.

Doch da Ihr Kaisinels Zeichen besitzt, habe ich nicht das Recht, an Euch zu zweifeln.

Ich bestätige Eure Identität. Sucht Fasimedes auf, damit Ihr die Qualifikation und den Status als Mitglied von Sanctum erhaltet.
Wer seid Ihr?

Wie seid Ihr hierher gekommen?

Ich hätte nicht gedacht, dass Sanctums Wachen so unachtsam geworden sind.
Wenn Hohepristerin Eremitia Euch bestätigt hat, habe ich dem nichts weiter hinzuzufügen.

Ich weiß zwar nicht, wer Ihr seid, doch Ihr steht anscheinend in hoher Gunst.

Seid Ihr vielleicht ein[f:"eine"] in Kaisinels Kloster heimlich ausgebildeter[f:"ausgebildete"] Daeva oder so?

Wie auch immer, hiermit werden Eure Qualifikationen vollständig anerkannt. Ich werde dies auch den anderen berichten. Kehrt nun zu Eremitia zurück und erstattet ihr Bericht.
Da Eure Identität bestätigt ist, sollt Ihr nun mehr über die Lage der Elyos erfahren.

Ich schicke Euch nach Kamar. Sucht bitte Garnon auf und lasst Euch von ihr die gegenwärtige Lage erläutern.

Dann werdet Ihr auch wissen, was Ihr künftig zu tun habt.

Das ist doch sicherlich der Grund, weshalb Kaisinel Euch geschickt hat, oder?
Seit Tiamats Sturz ist dieser Ort in großer Aufruhr.

Es war zwar ein großes Glück, dass Tiamat dank Kahruns Kräften bezwungen werden konnte, doch die Beziehung zwischen den Asmodiern und den Elyos verschlechtert sich rapide.

Und Tiamats Tod allein reichte nicht aus, um die Unruhen in Balaurea zu beseitigen. Außerdem ist Kahrun von den Elyos und den Asmodiern zutiefst enttäuscht.

Mehr kann ich Euch als Reian nicht sagen. Da Ihr ein[f:"eine"] Daeva der Elyos seid, solltet Ihr Euch bei Zenturio Palenon melden. Er wird wissen, welche Aufgaben auf Euch warten.
Seid Ihr Player?

Man hatte mich bereits aus Sanctum benachrichtigt und so habe ich Euch erwartet.

Wart Ihr bereits bei Garnon?
Zukünftig wartet viel Arbeit auf Euch.

Es wird zwar nicht leicht werden, doch jemand, der wie Ihr, Player, von den Oberen anerkannt wurde, wird es schaffen.

Momentan habe ich allerdings keinen speziellen Auftrag für Euch.

Doch da wir nun das nach Tiamats Ende verbliebene Chaos beseitigen müssen, werden sich schon bald die Aufgaben häufen.
Ich habe die Wahrheit der Vergangenheit und die der Gegenwart mit Euch geteilt.

Nun habt Ihr noch genügend Zeit, um Euch durch eigene Erfahrungen für die Zukunft vorzubereiten.

Das heißt, dass Ihr noch eine Weile in der Vergangenheit bleiben werdet. Unsere Wege werden sich nun jedoch wieder trennen.

Da Ihr Euch hier in einer anderen Welt befindet, die sich von der Euren unterscheidet, werdet Ihr Hilfe benötigen.

Ich habe bereits alles vorbereitet, nun ist es an Euch.

Werdet Ihr diese Mission zu Ende bringen?
Ihr erweist den Elyos einen großen Dienst.

Ich wurde bereits von der Relikt-Beschützerin in Kenntnis gesetzt. Es wartet Arbeit auf Euch.

Eure Taten werden für die Zukunft der Elyos eine große Hilfe sein.

Ich verlange für Eure Bestätigung nur eines: Bewahrt über alles, was hier vorgefallen ist, Stillschweigen, und gebt bei der Ausführung der Aufträge für die Elyos Euer Bestes.

Schwört Ihr mir das bei Eurer Qualifikation als Daeva?
Ich kenne Euch zwar nicht gut, doch ich werde Eurem Eid vertrauen.

Eure Identität hat die Relikt-Beschützerin bereits bestätigt.

Ich wollte lediglich noch Euren Willen prüfen. Nun werde ich Euch helfen, Eure restlichen Aufträge in dieser Welt auszuführen.

Ich verleihe Euch mein Zeichen. Damit werdet Ihr von Eremitia Eure neue Identität erhalten.

Damit bei Eurer weiteren Mission keine Schwierigkeiten auftreten, muss Eure Identität von Eremitia bestätigt werden. Denn hier in dieser Welt gibt es niemanden, der Euch kennt.

Um zu Eremitia zu gelangen, müsst Ihr meinen Agenten Outremus in Inggison passieren, daher bringe ich Euch zuerst zu ihm.
Ich weiß zwar nicht, wer Ihr seid, aber Ihr besitzt Kaisinels Zeichen.

Ihr braucht es nicht vorzuweisen. Ich kann Kaisinels Energie spüren, die von Euch ausgeht.

Da Ihr Kaisinel ehrt, werde ich Euch mit Freuden helfen.

Trefft die Hohepriesterin Eremitia und lasst Eure Identität bestätigen. Ohne Identität werdet Ihr es hier schwer haben.

Ich werde Euch sofort nach Sanctum bringen, damit Ihr Eremitia aufsuchen könnt.
Euch sehe ich zum ersten Mal, Daeva.

Wie seid Ihr hierher gekommen, obwohl Ihr noch nicht die Zeremonie durchlaufen habt?
Von diesem Zeichen geht Kaisinels Kraft aus ... Das Zeichen ist echt.

Ich kenne Euch zwar nicht, aber könnte es sein, dass Ihr ein auserwählter Agent seid?

Eure Aussage allein könnte ich nicht einfach hinnehmen.

Doch da Ihr Kaisinels Zeichen besitzt, habe ich nicht das Recht, an Euch zu zweifeln.

Ich bestätige Eure Identität. Sucht Fasimedes auf, damit Ihr die Qualifikation und den Status als Mitglied von Sanctum erhaltet.
Wer seid Ihr?

Wie seid Ihr hierher gekommen?

Ich hätte nicht gedacht, dass Sanctums Wachen so unachtsam geworden sind.
Wenn Hohepristerin Eremitia Euch bestätigt hat, habe ich dem nichts weiter hinzuzufügen.

Ich weiß zwar nicht, wer Ihr seid, doch Ihr steht anscheinend in hoher Gunst.

Seid Ihr vielleicht ein[f:"eine"] in Kaisinels Kloster heimlich ausgebildeter[f:"ausgebildete"] Daeva oder so?

Wie auch immer, hiermit werden Eure Qualifikationen vollständig anerkannt. Ich werde dies auch den anderen berichten. Kehrt nun zu Eremitia zurück und erstattet ihr Bericht.
Da Eure Identität bestätigt ist, sollt Ihr nun mehr über die Lage der Elyos erfahren.

Ich schicke Euch nach Kamar. Sucht bitte Garnon auf und lasst Euch von ihr die gegenwärtige Lage erläutern.

Dann werdet Ihr auch wissen, was Ihr künftig zu tun habt.

Das ist doch sicherlich der Grund, weshalb Kaisinel Euch geschickt hat, oder?
Seit Tiamats Sturz ist dieser Ort in großer Aufruhr.

Es war zwar ein großes Glück, dass Tiamat dank Kahruns Kräften bezwungen werden konnte, doch die Beziehung zwischen den Asmodiern und den Elyos verschlechtert sich rapide.

Und Tiamats Tod allein reichte nicht aus, um die Unruhen in Balaurea zu beseitigen. Außerdem ist Kahrun von den Elyos und den Asmodiern zutiefst enttäuscht.

Mehr kann ich Euch als Reian nicht sagen. Da Ihr ein[f:"eine"] Daeva der Elyos seid, solltet Ihr Euch bei Zenturio Palenon melden. Er wird wissen, welche Aufgaben auf Euch warten.
Seid Ihr Player?

Man hatte mich bereits aus Sanctum benachrichtigt und so habe ich Euch erwartet.

Wart Ihr bereits bei Garnon?
Zukünftig wartet viel Arbeit auf Euch.

Es wird zwar nicht leicht werden, doch jemand, der wie Ihr, Player, von den Oberen anerkannt wurde, wird es schaffen.

Momentan habe ich allerdings keinen speziellen Auftrag für Euch.

Doch da wir nun das nach Tiamats Ende verbliebene Chaos beseitigen müssen, werden sich schon bald die Aufgaben häufen.

Einfache Belohnung
icon 16 139 345 XP
- Herausforderer[f:"Herausforderin"] der Balaur
- Petra-Medaille
- Ankanus' Kettenhemd
Additional info
Stufe58+
Empfohlener Wert60
Wiederholen zählen1
Kann Teilen
Kann Stornieren
FraktionNur Elyos
GeschlechtAlle
KlasseIngenieur, Äthertech

Quest requirements
Finished quests:
Spuren der Vergangenheit


Login to edit data on this page.
BBCode
HTML
Ingame link