ID: 14054
Der Kampf von Nutemagna
icon Quest
Type: Kampagne
Category: Heiron
Stufe: 44
Nur Elyos

Beschreibung:
Sprecht mit Atalante im Kishar-Beobachtungsposten. Sprecht Javlantia im Außenposten des Säuberungstrupps. Erledigt die Soldaten der Indratu-Legion in der Nutemagna-Höhle. Findet die versteckte Waffe und zerstört sie. Erledigt die Deserteure der Indratu-Legion (6). Zerstört die Invasionswaffe der 45. Armee (3). Erledigt die Nagas der Indratu-Legion in der Nutemagna-Höhle und zerstört den Balaur-Schutzstein. Besiegt die [plur]Naga[pl:"Nagas"] der Indratu-Legion (6). Zerstört den Balaur-Schutzstein[pl:"Schutzsteine"] (3). Findet die Späherin Barantina in der Nutemagna-Höhle und sprecht mit ihr. Erledigt den Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa (1). Erledigt Stabschef Gepra (1). Sprecht erneut mit Späherin Barantina in der Nutemagna-Höhle. Berichtet Javlantia im Außenposten des Säuberungstrupps. Befehl: Es gibt einen neuen Auftrag. Geht zum Kishar-Beobachtungsposten und trefft Atalante.
Zusammenfassung:
Zephyr-Daeva Atalante erzählte Euch von den Plänen der Balaur und schickte Euch zu Javlantia, um bei ihr einen Auftrag anzunehmen.

Javlantia bat Euch, die Nutemagna-Höhle zu betreten und die Balaur sowie die Invasionswaffe zu eliminieren. Nach Ausführung des Auftrags habt ihr die Späherin Barantina getroffen und den Anführer der Indratu-Legion besiegt.

Anschließend seid Ihr zu Javlantia zurückgekehrt, um Bericht zu erstatten.

Kompletter Quest-Text:
Wisst Ihr, was die Bewohner von Heiron am meisten fürchten?

Ihr werdet es bereits geahnt haben: Es sind die Balaur.

Eigentlich hatte ich gedacht, dass es nach Tiamats Ende nicht noch schlimmer kommen könnte.

Aber das war ein Irrtum. Wer hätte ahnen können, dass die Beritra-Armee ein Abyss-Tor öffnen und in Atreia einfallen würde.

Jetzt braucht Heiron Eure Hilfe.
Da Ihr Beweise gesammelt habt, wissen wir jetzt, dass die Balaur eine Invasion mit einer mächtigen Waffe planen.

Nachdem Euer Bericht eingetroffen war, haben wir uns sofort darum bemüht, nach dem Aufbewahrungsort dieser Waffe zu suchen. Unsere Untersuchung war erfolgreich.

Die Waffe, welche die Beritra-Armee eiinschleusen will, ist eine Maschinenwaffe. Die Beritra-Armee hat sie für einen Angriff auf Atreia vorbereitet.

Nachdem wir das erkannt hatten, haben wir weitere Nachforschungen angestellt. Wir haben dabei herausgefunden, dass es einen Ort gibt, an dem die Krall und die Balaur oft zu sehen sind.

Wir sind uns sicher, dass sie dort die Waffe versteckt halten.
Es handelt sich um die Nutemagna-Höhle. Einst hielt sich dort die Garnison der Indratu-Legion auf.

Nach Tiamats Tod haben sich dort die mutlos gewordenen verbliebenden Soldaten der Indratu-Legion verschanzt.

Sie waren so unbedeutend geworden, dass sie weiter nicht beachtet wurden ... doch laut dem neuesten Bericht haben sie sich nun Beritra angeschlossen.

Sie haben Beritra Treue geschworen und folgen nun seinen Anweisungen.

Auf Befehl der Beritra-Armee haben sie die Waffe in die Höhle gebracht und bewachen sie dort. Die Loyalität der Balaur ist aber fragwürdig.

Brecht sofort auf und trefft Javlantia. Man wird Euch sagen, welche Aufgaben genau dort auf Euch warten.
Wisst Ihr, was die Bewohner von Heiron am meisten fürchten?

Ihr werdet es bereits geahnt haben: es sind die Balaur.

Wer hätte ahnen können, dass die Beritra-Armee ein Abyss-Tor öffnen und nach Atreia einfallen würde.

Jetzt halten sie sich noch in der Indratu-Kaserne auf, aber sie könnten jeder Zeit die Festung oder das Dorf angreifen.

Jetzt braucht Heiron Hilfe.
Bis jetzt waren wir nur damit beschäftigt, sie aufzuhalten, aber so kann es nicht weitergehen.

Sagt man nicht auch, dass Angriff die beste Verteidgung ist?

Player, ein[f:"eine"] so talentierter[f:"talentierte"] Daeva wie Ihr braucht diese Aufgabe nicht zu scheuen.
Bevor wir die Indratu-Legion vollständig vernichten, müssen wir sie zunächst schwächen.

Bitte trefft Javlantia im Außenposten des Säuberungstrupps.

Sie wird Euch den Weg weisen und Euch über Eure Aufgaben informieren.
Seid Ihr Player?

Man hat mich bereits von Eurem Kommen unterrichtet.

Ihr müsst umgehend zur Nutemagna-Höhle aufbrechen.
Wenn Ihr von hier Richtung Nordwesten geht, werdet Ihr den Eingang zur Nutemagna-Höhle finden, der einem Drachenmaul ähnelt.

Um die versteckte Waffe zu finden, müsst Ihr bis ins Innere der Nutemagna-Höhle vordringen.

Erledigt die [plur]Deserteure der Indratu-Legion, die die Waffe bewachen, findet die von ihnen versteckte Invasionswaffe der 45. Armee und zerstört sie.

Dann trefft Ihr Barantina.

Ah, Ihr wisst das sicher schon, aber in der Höhle wimmelt es von Draconeuten und Naga, die der Beritra-Armee folgen. Seid also besonders vorsichtig.

Ich wünsche Euch viel Erfolg.
Seid Ihr Player?

Ich bin benachrichtigt worden und habe auf Euch gewartet.

Ihr solltet schnell in die Nutemagna-Höhle gehen.
Wenn Ihr von hier Richtung Nordwesten geht, werdet Ihr den Eingang zur Nutemagna-Höhle finden, der einem Drachenmaul ähnelt.

Player, es ist Eure Aufgabe, den Balaur-Schutzstein zu zerstören.

Dank dieses Schutzsteines können die Balaur in Atreia dorthin reisen, wo es reichliche Vorkommen an Äther gibt.

Wenn der Schutzstein zerstört ist, werden wir die Balaur leichter besiegen können.

Erledigt den Schutzstein-Wächter die [plur]Naga[pl:"Nagas"] der Indratu-Legion und zerstört den Balaur-Schutzstein[pl:"Schutzsteine"].

Erstattet danach der Späherin Barantina Bericht.

Wie Ihr schon wisst, gibt es in der Nutemagna-Höhle viele Nagas. Deshalb müsst Ihr besonders vorsichtig sein.

Möget Ihr siegreich aus dem Kampf hervorgehen.
Javlantia hat Euch wohl geschickt.

Habt Ihr die hier versteckte Maschinenwaffe zerstört?
Gute Arbeit. Hervorragende Leistung.

Wer hätte nur gedacht, dass die Beritra-Legion eine Maschinenwaffe entwickeln würde, um damit Atreia anzugreifen. Aber zum Glück ist sie nun zerstört.

Eines gibt es aber noch, was Ihr tun müsst.
Ihr müsst Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa erledigen.

Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa ist ein Anführer der Beritra-Armee, der den Rest der Indratu-Legion hier kommandiert.

Er ist auch der direkte Vorgesetzte vom Inspektionsoffizier[pl:"Inspektionsoffiziere"] der 45. Armee, den Ihr, Player, im Kishar-Dorf beseitigt habt.

Wenn Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa nicht beseitigt wird, dauert es nicht mehr lang, bis eine weitere Maschinenwaffe eingeführt wird.

Und wenn bekannt wird, dass die Maschinenwaffe zerstört wurde, werden sie ihren Plan ändern und vielleicht die Heiron-Festung angreifen.

Jedenfalls muss er erledigt werden, bevor etwas passiert.
Ihr wurde von Javlantia geschickt.

Habt Ihr den Balaur-Schutzstein zerstört?
Gut gemacht. Eure Fähigkeiten sind hervorragend.

Wer hätte gedacht, dass die Balaur das Ätherfeld besetzen würden ... Gut, dass Ihr den Schutzstein zerstört habt.

Aber es gibt da noch eine Sache, die Ihr erledigen müsst.
Es ist das wichtigste, Stabschef Gepra zu erledigen.

Stabschef Gepra ist der Anführer der Indratu-Legion.

Wenn er erledigt wird, wird das Indratu selbst schwächen.

Wir müssen den Stabschef besiegen, bevor der Feind etwas planen kann.
Habt Ihr den Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa geschlagen?

Es mag zwar schwieriger gewesen sein als der Kampf gegen den Inspektionsoffizier[pl:"Inspektionsoffiziere"] der 45. Armee, aber für eine Person mit Euren Fähigkeiten, Player, ist selbst das machbar.
Ihr habt die Gefahr beseitigt!

Ich wusste, dass auf Euch Verlass ist, Player. Habt vielen Dank.

Dadurch müssen wir uns eine Zeit lang keine Sorgen um die Balaur machen. Ich werde Euch nun helfen, diesen Ort sicher zu verlassen.

Berichtet bitte Javlantia, was hier vorgefallen ist.
Habt Ihr Stabschef Gepra geschlagen?

Ich glaube, dass es für eine Person mit Euren Fähigkeiten, Player, nicht unmöglich ist.
Ihr habt die Bedrohung beseitigt!

Ich wusste, dass auf Euch Verlass ist, Player. Habt vielen Dank.

Damit sind wir für ein Weilchen unsere Sorgen mit den Balaur los.

Berichtet Javlantia, was hier passiert ist.
Ihr seid zurück, Player.

Wart Ihr in der Nutemagna-Höhle?

Schildert mir die dortige Lage und den Verlauf Eurer Mission.
Gut gemacht, Player.

Ihr habt nicht nur die Invasionswaffe, die von der Beritra-Armee versteckt wurde, sondern auch ihren Anführer aus dem Weg geräumt. Das war gute Arbeit.

Dank Eurer Hilfe können wir ein Weilchen aufatmen.

Ihr habt Heiron einen großen Dienst erwiesen.
Das habt Ihr sehr gut gemacht.

Es ist wirklich ein großartiges Verdienst, dass Ihr den Balaur-Schutzstein zerstört und den Stabschef der Balaur vernichtet habt.

Dank Euch, Player, können wir eine Weile beruhigt sein.

Ihr habt für Heiron eine große Tat vollbracht.
Wisst Ihr, was die Bewohner von Heiron am meisten fürchten?

Ihr werdet es bereits geahnt haben: Es sind die Balaur.

Eigentlich hatte ich gedacht, dass es nach Tiamats Ende nicht noch schlimmer kommen könnte.

Aber das war ein Irrtum. Wer hätte ahnen können, dass die Beritra-Armee ein Abyss-Tor öffnen und in Atreia einfallen würde.

Jetzt braucht Heiron Eure Hilfe.
Da Ihr Beweise gesammelt habt, wissen wir jetzt, dass die Balaur eine Invasion mit einer mächtigen Waffe planen.

Nachdem Euer Bericht eingetroffen war, haben wir uns sofort darum bemüht, nach dem Aufbewahrungsort dieser Waffe zu suchen. Unsere Untersuchung war erfolgreich.

Die Waffe, welche die Beritra-Armee eiinschleusen will, ist eine Maschinenwaffe. Die Beritra-Armee hat sie für einen Angriff auf Atreia vorbereitet.

Nachdem wir das erkannt hatten, haben wir weitere Nachforschungen angestellt. Wir haben dabei herausgefunden, dass es einen Ort gibt, an dem die Krall und die Balaur oft zu sehen sind.

Wir sind uns sicher, dass sie dort die Waffe versteckt halten.
Es handelt sich um die Nutemagna-Höhle. Einst hielt sich dort die Garnison der Indratu-Legion auf.

Nach Tiamats Tod haben sich dort die mutlos gewordenen verbliebenden Soldaten der Indratu-Legion verschanzt.

Sie waren so unbedeutend geworden, dass sie weiter nicht beachtet wurden ... doch laut dem neuesten Bericht haben sie sich nun Beritra angeschlossen.

Sie haben Beritra Treue geschworen und folgen nun seinen Anweisungen.

Auf Befehl der Beritra-Armee haben sie die Waffe in die Höhle gebracht und bewachen sie dort. Die Loyalität der Balaur ist aber fragwürdig.

Brecht sofort auf und trefft Javlantia. Man wird Euch sagen, welche Aufgaben genau dort auf Euch warten.
Wisst Ihr, was die Bewohner von Heiron am meisten fürchten?

Ihr werdet es bereits geahnt haben: es sind die Balaur.

Wer hätte ahnen können, dass die Beritra-Armee ein Abyss-Tor öffnen und nach Atreia einfallen würde.

Jetzt halten sie sich noch in der Indratu-Kaserne auf, aber sie könnten jeder Zeit die Festung oder das Dorf angreifen.

Jetzt braucht Heiron Hilfe.
Bis jetzt waren wir nur damit beschäftigt, sie aufzuhalten, aber so kann es nicht weitergehen.

Sagt man nicht auch, dass Angriff die beste Verteidgung ist?

Player, ein[f:"eine"] so talentierter[f:"talentierte"] Daeva wie Ihr braucht diese Aufgabe nicht zu scheuen.
Bevor wir die Indratu-Legion vollständig vernichten, müssen wir sie zunächst schwächen.

Bitte trefft Javlantia im Außenposten des Säuberungstrupps.

Sie wird Euch den Weg weisen und Euch über Eure Aufgaben informieren.
Seid Ihr Player?

Man hat mich bereits von Eurem Kommen unterrichtet.

Ihr müsst umgehend zur Nutemagna-Höhle aufbrechen.
Wenn Ihr von hier Richtung Nordwesten geht, werdet Ihr den Eingang zur Nutemagna-Höhle finden, der einem Drachenmaul ähnelt.

Um die versteckte Waffe zu finden, müsst Ihr bis ins Innere der Nutemagna-Höhle vordringen.

Erledigt die [plur]Deserteure der Indratu-Legion, die die Waffe bewachen, findet die von ihnen versteckte Invasionswaffe der 45. Armee und zerstört sie.

Dann trefft Ihr Barantina.

Ah, Ihr wisst das sicher schon, aber in der Höhle wimmelt es von Draconeuten und Naga, die der Beritra-Armee folgen. Seid also besonders vorsichtig.

Ich wünsche Euch viel Erfolg.
Seid Ihr Player?

Ich bin benachrichtigt worden und habe auf Euch gewartet.

Ihr solltet schnell in die Nutemagna-Höhle gehen.
Wenn Ihr von hier Richtung Nordwesten geht, werdet Ihr den Eingang zur Nutemagna-Höhle finden, der einem Drachenmaul ähnelt.

Player, es ist Eure Aufgabe, den Balaur-Schutzstein zu zerstören.

Dank dieses Schutzsteines können die Balaur in Atreia dorthin reisen, wo es reichliche Vorkommen an Äther gibt.

Wenn der Schutzstein zerstört ist, werden wir die Balaur leichter besiegen können.

Erledigt den Schutzstein-Wächter die [plur]Naga[pl:"Nagas"] der Indratu-Legion und zerstört den Balaur-Schutzstein[pl:"Schutzsteine"].

Erstattet danach der Späherin Barantina Bericht.

Wie Ihr schon wisst, gibt es in der Nutemagna-Höhle viele Nagas. Deshalb müsst Ihr besonders vorsichtig sein.

Möget Ihr siegreich aus dem Kampf hervorgehen.
Javlantia hat Euch wohl geschickt.

Habt Ihr die hier versteckte Maschinenwaffe zerstört?
Gute Arbeit. Hervorragende Leistung.

Wer hätte nur gedacht, dass die Beritra-Legion eine Maschinenwaffe entwickeln würde, um damit Atreia anzugreifen. Aber zum Glück ist sie nun zerstört.

Eines gibt es aber noch, was Ihr tun müsst.
Ihr müsst Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa erledigen.

Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa ist ein Anführer der Beritra-Armee, der den Rest der Indratu-Legion hier kommandiert.

Er ist auch der direkte Vorgesetzte vom Inspektionsoffizier[pl:"Inspektionsoffiziere"] der 45. Armee, den Ihr, Player, im Kishar-Dorf beseitigt habt.

Wenn Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa nicht beseitigt wird, dauert es nicht mehr lang, bis eine weitere Maschinenwaffe eingeführt wird.

Und wenn bekannt wird, dass die Maschinenwaffe zerstört wurde, werden sie ihren Plan ändern und vielleicht die Heiron-Festung angreifen.

Jedenfalls muss er erledigt werden, bevor etwas passiert.
Ihr wurde von Javlantia geschickt.

Habt Ihr den Balaur-Schutzstein zerstört?
Gut gemacht. Eure Fähigkeiten sind hervorragend.

Wer hätte gedacht, dass die Balaur das Ätherfeld besetzen würden ... Gut, dass Ihr den Schutzstein zerstört habt.

Aber es gibt da noch eine Sache, die Ihr erledigen müsst.
Es ist das wichtigste, Stabschef Gepra zu erledigen.

Stabschef Gepra ist der Anführer der Indratu-Legion.

Wenn er erledigt wird, wird das Indratu selbst schwächen.

Wir müssen den Stabschef besiegen, bevor der Feind etwas planen kann.
Habt Ihr den Stabsoffizier der 45. Armee Vitusa geschlagen?

Es mag zwar schwieriger gewesen sein als der Kampf gegen den Inspektionsoffizier[pl:"Inspektionsoffiziere"] der 45. Armee, aber für eine Person mit Euren Fähigkeiten, Player, ist selbst das machbar.
Ihr habt die Gefahr beseitigt!

Ich wusste, dass auf Euch Verlass ist, Player. Habt vielen Dank.

Dadurch müssen wir uns eine Zeit lang keine Sorgen um die Balaur machen. Ich werde Euch nun helfen, diesen Ort sicher zu verlassen.

Berichtet bitte Javlantia, was hier vorgefallen ist.
Habt Ihr Stabschef Gepra geschlagen?

Ich glaube, dass es für eine Person mit Euren Fähigkeiten, Player, nicht unmöglich ist.
Ihr habt die Bedrohung beseitigt!

Ich wusste, dass auf Euch Verlass ist, Player. Habt vielen Dank.

Damit sind wir für ein Weilchen unsere Sorgen mit den Balaur los.

Berichtet Javlantia, was hier passiert ist.
Ihr seid zurück, Player.

Wart Ihr in der Nutemagna-Höhle?

Schildert mir die dortige Lage und den Verlauf Eurer Mission.
Gut gemacht, Player.

Ihr habt nicht nur die Invasionswaffe, die von der Beritra-Armee versteckt wurde, sondern auch ihren Anführer aus dem Weg geräumt. Das war gute Arbeit.

Dank Eurer Hilfe können wir ein Weilchen aufatmen.

Ihr habt Heiron einen großen Dienst erwiesen.
Das habt Ihr sehr gut gemacht.

Es ist wirklich ein großartiges Verdienst, dass Ihr den Balaur-Schutzstein zerstört und den Stabschef der Balaur vernichtet habt.

Dank Euch, Player, können wir eine Weile beruhigt sein.

Ihr habt für Heiron eine große Tat vollbracht.

Einfache Belohnung
icon 13 809 218 XP
- Indratu-Bezwinger[f:"Bezwingerin"]
- Indratu-Bezwinger[f:"Bezwingerin"]
- Große Kiste mit Manasteinen der Versorgung
- Große Kiste mit Manasteinen der Versorgung
Optionale Belohnung
- Stofftunika des Heiron-Elitelegionärs
- Lederwams des Heiron-Elitelegionärs
- Lederbrustschutz des Heiron-Elitelegionärs
- Kettenhemd des Heiron-Elitelegionärs
- Kettenbrustschutz des Heiron-Elitelegionärs
- Brustplatte des Heiron-Elitelegionärs
- Stofftunika des Heiron-Elitelegionärs
- Lederwams des Heiron-Elitelegionärs
- Lederbrustschutz des Heiron-Elitelegionärs
- Kettenhemd des Heiron-Elitelegionärs
- Kettenbrustschutz des Heiron-Elitelegionärs
- Brustplatte des Heiron-Elitelegionärs
Additional info
QuestgeberAtalante
Stufe44+
Empfohlener Wert44
Wiederholen zählen1
Kann Teilen
Kann Stornieren
FraktionNur Elyos
GeschlechtAlle
KlasseKrieger, Ingenieur, Künstler, Gladiator, Templer, Assassine, Jäger, Zauberer, Beschwörer, Kantor, Kleriker, Schütze, Barde, Äthertech

Quest requirements
Not accepted quests:
Brigadegeneral Indratu
Not completed quests:
Brigadegeneral Indratu

Diese Quest gibt Zugang tu folgender Quest:
[Gru] Fehlende Mittel
[Gru] Naga-Vernichtung
[Gru] Demoralisierung der Drakan


Login to edit data on this page.
BBCode
HTML
Ingame link